Lange Nacht des Sports

„Sport gehört heute zweifelsfrei zu den populärsten und unterhaltsamsten kulturellen Aktivitäten. Kein anderes Ereignis ergreift zeitgleich über die Medien so viele Menschen wie die Olympischen Spiele oder die Fußballweltmeisterschaft. Der Sport ist heute das Thema, wo die Menschen mit der größten Leidenschaft für ihre Mannschaft, ihre Stadt eintreten. Dieser Trend wird sich weiter verstärken - Sport wird wichtiges Element des Stadtmarketings.“

Damit hat Hans-Jürgen Schulke, Professor für Sport- und Eventmanagement in Hamburg, bereits vor fünf Jahren beim 12. Symposium „Sport findet Stadt“ die verbindende Kraft des Sports für das gesamte gesellschaftliche Leben hervorgehoben.

„In der Bevölkerung wie auch bei den Entscheidungsträgern ist das Verständnis gewachsen, der Sport gehöre mitten hinein in das städtische Leben und muss sich in Wohnort- oder Arbeitsplatznähe, aber auch in der Innenstadt entfalten können. Sport ist heute und künftig wichtiger Teil des urbanen Lebens. Aus diesem Grund kann die Perspektive der Sport- und Stadtentwicklung nur heißen:  ́Bewegende Stadt ́.“

Und genau diesen Anspruch verfolgt die "Lange Nacht des Sports".

Sie ist daher nicht nur eine große innerstädtische (Sport-) Veranstaltung, sondern ein vielperspektivisches Erlebnis, das die Dimensionen Freude am Sport, Steigerung der Städte-Attraktivität durch Belebung der Innenstadt sowie politische Aspekte des Sports für das gesellschaftliche Leben aufgreift. Raus aus den Sportstätten – rein in die Innenstadt! Unter dem Slogan „Sport im Herzen der Stadt“ verkörpert die Lange Nacht des Sports eine städtische Großveranstaltung, wo Sportvereine und andere Sportanbieter mit Mitteln der Präsentation, Vorführ- und Mitmachstrecken, Turnieren sowie Sportshows die Vorzüge der sportlichen Betätigung aufzeigen, auf eigene Angebote aufmerksam machen und mit der Bevölkerung direkt in Kontakt treten.

 

Vorteile für die Sportpartner

  • nutzen der Vorzüge einer innerstädtischen Großveranstaltung (1a-Lauflagen mit mehreren Tausend Passanten pro Stunde, Image und hoher Bekanntheitsgrad und weitreichende Medienpräsenz)
  • geringe Kosten (keine Teilnehmer- und Standgebühren, keine bzw. nur geringe Kosten für Eigenwerbung)
  • effiziente Werbung (viele Besucher, direkte Kontaktaufnahme möglich, kein bzw. nur geringer Streuverlust eigener Werbemittel)
  • wirksame Sponsorenbetreuung (Möglichkeit der Einbindung eigener Sponsoren in die Präsentation)


Vorteile für die Besucher

  • keine Barrieren (eintrittsfreie Veranstaltung, gute Erreichbarkeit)
  • kompakte Informationen und Sport zum Anfassen (viel Sport auf engstem Raum, Möglichkeit des Verbindens mit anderen Interessen wie Shopping, Kultur, Gastronomie, Freunde treffen, direkte Kontaktaufnahme mit Sportanbietern möglich, bleibende Eindrücke)

Link: www.lange-nacht-des-sports.de

nach oben

Kontakt

Wernecke Events & Catering
Sattelhof 4
04425 Taucha/Leipzig

Telefon: 0342 98 209 806
Telefax: 0342 98 209 805
Funktelefon: 0163 8241229

Weitersagen

delicious google facebook misterwong technorati digg twitter